Aktuelle Beitrage zur Markenforschung: Tagungsband des 3. by Wolfgang Mayerhofer, Marion Secka

German

By Wolfgang Mayerhofer, Marion Secka

Der Tagungsband enthält 12 hochwertige Beiträge, die anlässlich des three. Internationalen Markentags präsentiert und von ReviewerInnen nach einem doppelt-blinden Verfahren begutachtet und für die Veröffentlichung empfohlen wurden.

Show description

Read Online or Download Aktuelle Beitrage zur Markenforschung: Tagungsband des 3. Internationalen Markentags PDF

Similar german books

GK2 Kompakt - Das Zweite, Allgemeinmedizin, Anasthesie und Intensivmedizin, Arbeits- und Sozialmeidzin, Rechtsmedizin

Das Zweite - kompakt: die erste Hilfe vor dem "Hammerexamen" Nur keine Panik! Zur effizienten Vorbereitung auf das 2. Staatsexamen gibt es jetzt die neue Pr? fungsrepetitorienreihe aus dem Hause Springer. Von Studenten f? r Studenten: die knappe, einpr? gsame details ist studenten- und pr? fungsgerecht aufbereitet und nicht ?

Additional info for Aktuelle Beitrage zur Markenforschung: Tagungsband des 3. Internationalen Markentags

Sample text

Konzeption und empirische Analyse eines Wirkungsmodells, Wiesbaden. ; Huber, F. (2005): Marke Mensch. Prominente als Marken der Medienindustrie, Wiesbaden. ; Gwinner, K. ; Gremler, D. D. (2002): Understanding Relationship Marketing Outcomes: An Integration of Relational Benefits and Relationship Quality, in: Journal of Service Research, Vol. 4, No. 3, S. 230-247. ; Kressmann, F. (2006): Varianz- und Kovarianzbasierte Strukturgleichungsmodelle – Ein Leitfaden zu deren Spezifikation, Schätzung und Beurteilung, in: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, 58.

2; Elliott, Percy 2007, S. 65). Viele Beiträge zu Marken-Konsumenten-Beziehungen sind konzeptioneller Natur (Fajer, Schouten 1995; Söderlund 1999; Blackston 2000; Meffert 2002; Bruhn, Eichen 2007). , es wird anhand einzelner Fallstudien die Relevanz von Marken-KonsumentenBeziehungen nachgewiesen (Fournier, Yao 1997; Fournier 1998; Morris, Martin 2000; Ji 2002; Kilian 2004; Lindberg-Repo, Brookes 2004; Coupland 2005). Andere, quantitativ orientierte Beiträge untersuchen zumeist isoliert einzelne Konsumgüterindustrien (Hess 1998; Hayes, Capella, Alford 2000; Kressmann et al.

13, No. 5, S. 407-419. Hayes, B. ; Capella, L. ; Alford, B. L. (2000): The Brand Personality as a Basis for Consumer-Brand Evaluations, Arbeitspapier der Mississippi State University, Mississippi State. Hadwich, K. (2003): Beziehungsqualität im Relationship Marketing. Konzeption und empirische Analyse eines Wirkungsmodells, Wiesbaden. ; Huber, F. (2005): Marke Mensch. Prominente als Marken der Medienindustrie, Wiesbaden. ; Gwinner, K. ; Gremler, D. D. (2002): Understanding Relationship Marketing Outcomes: An Integration of Relational Benefits and Relationship Quality, in: Journal of Service Research, Vol.

Download PDF sample

Rated 4.58 of 5 – based on 35 votes